Erstellt am 30. Dezember 2015, 05:33

von Petra Suchy

Schon jetzt ein Rekord. Vom Lauf zum Top-Event: Zum fünften Mal steuert LT Gmünd auf Starterrekord zum Jahreswechsel zu.

Vorm Countdown zum Jahreswechsel wird in Gmünd noch fleißig gelaufen.  |  NOEN, P. Suchy

570 Voranmeldungen, darunter 106 Kids, und Prognosen für kühles, trocken-sonniges Laufwetter lassen für den 31. Dezember wieder einen Rekord erwarten. Zumindest hält der 5. Werbeprofi-Silvesterlauf jetzt schon den Voranmelde-Rekord. „Bedenkt man, dass sich im Vorjahr noch 150 Kurzentschlossene am Silvestertag nachgemeldet haben, schaut‘s wirklich sehr gut aus“, freut sich LT-Gmünd-Obmann und Organisations-Mastermind Bernhard Bock.

Zum Vergleich: Der Lauf zum Jahreswechsel avancierte mit rund 580 Finishern auch schon 2014 zur absoluten Top-Veranstaltung im Bezirk. Alle beliebten Goodies, Geldpreise für den Streckenrekord, Kostümprämierung und vieles mehr gibt’s freilich auch heuer. Neu ist die für Läufer absolut unkomplizierte digitale Zeitnehmung, die heuer mit dem in der Startnummer integrierten Chip fehlerfrei funktionieren sollte, wie Bock verspricht. Damit entfällt auch die Chip-Kaution von 5 Euro.

Die größten vorangemeldeten Gruppen stellen bis dato die Vorjahressieger vom Gymnasium Gmünd, der LTU Waidhofen, das Firmen-Laufteam von Leyrer+Graf und das Rote Kreuz Gmünd.

Mit der NÖN sind Sie top-aktuell informiert – die ersten Infos und Bilder gibt‘s noch am Silvestertag online auf gmünd.NÖN.at, gesponsert von Werbeprofi.

31. Dezember, ab 13.30 Uhr in der Gmünder Altstadt

  • Startzeiten | Bewerbe | Distanzen

13.30 Uhr: AVIA-Kinderlauf (1,3km)
14 Uhr: Hopferl-Hobbylauf (2,6km) und Werbeprofi-Silvesterlauf (6,5km)

  • Anmeldung:

- Nachmeldung und Startnummern-
Ausgabe am 30. Dezember (14–18 Uhr) bzw. am Veranstaltungstag
(11.30–13.30 Uhr) im Tourismusbüro

  • Startgebühren:

Kinderlauf: 2 Euro
Hobbylauf: 7 Euro
Hauptlauf: 12 bzw. 14 Euro (vor Ort)

  • Preise:

- für die schnellsten Drei des Hauptlaufs: 100, 70 bzw. 50 Euro
- für den Streckenrekord im Hauptlauf (David Vaš: 20:36,1min, Elisabeth Reiter: 24:53,9min): je 100 Euro
- für die größten Finisher-Gruppen: 300, 200 bzw. 100 Euro
- Sonderpreise für die schnellsten Drei im Hobbylauf
- Prämierung der besten Kostüme
 Alle Infos: www.ltgmuend.at