Erstellt am 15. März 2016, 05:34

von NÖN Redaktion

Bei Spiel Autos geknackt!. Während des Freundschaftsspiels zwischen Felixdorf und Sollenau II wurden drei Autos am Parkplatz aufgebrochen.

 |  NOEN, Bilderbox

Nach dem 3:2-Testspielerfolg der Felixdorfer gegen die Sollenauer 1b gab es für drei Autobesitzer ein böses Erwachen. Bei drei Autos wurden die Fensterscheiben eingeschlagen und die Wertsachen entwendet.

Ein Felixdorf-Spieler, ein Sollenau-Spieler und eine Spielermutter sind die Leidtragenden des kriminellen Akts. „Die meisten lassen ja gerade wegen eines möglichen Diebstahls ihre Wertgegenstände im Auto und nehmen sie nicht mit in die Kabine. Was da passiert ist, ist einfach nur schlimm“, kann Felixdorfs Obmann-Stellvertreter Christian Secco die Straftat nicht fassen und zeigt sich geschockt.

Die Täter konnten noch nicht ausgeforscht werden. „Wir haben das natürlich bei der Polizei angezeigt und hoffen, dass herausgefunden werden kann, wer die Täter sind“, hofft Secco, dass die Täter zur Rechenschaft gezogen werden.