Erstellt am 04. Oktober 2015, 18:15

von APA Red

Hugo Simon gewann Grand Prix. Hugo Simon hat beim CSI2*-Springreit-Turnier in Wiener Neustadt wie im Vorjahr den Grand Prix gewonnen.

WR. NEUSTADT: Die 70-jährige lebende Legende Hugo Simon hatte beim CSI*** in der Arena Nova mit seinem Pferd C.T. wenig Glück. In der großen Tour platzierte er sich auf Rang 18, in der Gold Tour auf Rang 17. In der mittleren Tour war er der beste österreichische Starter. Foto: Franz Baldauf  |  NOEN, Franz Baldauf
Der 73-Jährige setzte sich auf Freddy 7 ohne Fehler in 39,33 Sekunden vor Astrid Kneifel (Royal des Bissons/42,25 Sek./0 Fehler) und Rainer Zöger (Dubai De Reve/39,58/4) durch.

Zuvor hatte Simon am Samstagabend die Zweiphasen-Springprüfung gewonnen und in der zweiten Qualifikation für den GP von Niederösterreich den Lokalmatador Christian Schranz aus Lassee (Bezirk Gänserndorf) um fast vier Sekunden auf Platz zwei verwiesen. Simon (0 Fehlerpunkte/56,72 Sek.) kam auf C T auch noch auf Platz sechs.