Erstellt am 28. Oktober 2015, 05:22

Junges Trio in Zypern. Im Namen des Golfclub Föhrenwald trafen Markus Habeler, Max Lechner und Max Rödler in Paphos, Zypern, auf starke internationale Konkurrenz.

Max Rödler, Max Lechner und Markus Habeler vertreten Österreich und den Golfclub Föhrenwald bei der European Men's Club-Trophy in Zypern.  |  NOEN, Foto: privat

Der Golfclub Föhrenwald stellte für die European Men’s Club-Trophy 2015 im Golfclub Minthis Hills Resort in Zypern ein starkes Team. Ziel war es, einen Platz im Spitzenfeld zu erobern. Markus Habeler, Max Lechner und Max Rödler traten im Namen des Golfclub in Zypern an. Das junge Trio reiste vergangene Woche mit Coach Fredrik Magnusson und Unterstützer Helmut Fürst an. Das Team machte mit seinem Auftritt auch Werbung für den Ryder Cup 2022, der in Österreich stattfinden wird.

Die Bedingungen waren nicht gerade einfach, an zwei Tagen musste das Trio auf Sonne verzichten und spielte im Regen. Highlight des dreitägigen Events aus Wiener Neustädter Sicht war sicherlich der zweite Tag. Max Lechner spielte sensationell zwei unter Par, und das Team erzielte das beste Tagesergebnis.

Letztendlich konnte man aber doch nur den ein wenig enttäuschenden zehnten Platz erreichen – an Chancen für eine bessere Platzierung mangelte es nicht. Doch wichtiger als das Ergebnis ist die Erfahrung für die drei jungen Österreicher und den Golfclub, sich mit internationalen Clubs messen zu können.

Coach Fredrik Magnusson nach dem Turnier: „Der Teamgeist des Golfclub Föhrenwald war spürbar, egal wo wir spielen, unsere Jungs halten zusammen, was auch immer unsere Stärke war. Auch das Auftreten unserer Spieler auf und neben dem Golfplatz ist sehr lobenswert.“