Erstellt am 19. Juli 2016, 12:40

Luckinger-Brüder als Medaillensammler. Rainer Luckinger holt Sieg bei Sanssouci Pokal und Silber bei Triathle-EM. Bruder Bernd mit Platz zwei und Pech.

Rainer Luckinger (vorne mitte) posierte mit der österreichische Triathle-Delegation am Strand von Setubal noch für ein Erinnerungsfoto.    |  privat

Beim 26. Sanssouci Pokal in Potsdam, Deutschland, waren die „Luckinger Brothers“ erfolgreich. Rainer Luckinger startete in der Jugend D-Klasse und eroberte Dank einer exzellenten Laufleistung den ersten Platz. Bernd Luckinger zeigte in der C-Jugend vor allem beim Fechten eine herausragende Leistung, am Ende fehlten ihm als Zweitplatzierter nur sieben Punkte auf den Sieg. Als jüngster Starter in der E-Jugend behauptete sich Gerald Luckinger gegen die ältere Konkurrenz und wurde Vierter.

Bernd Luckinger (l.) eroberte beim Sanssouci Pokal die Silbermedaille, Rainer Luckinger holte in seiner Altersklasse sogar den Sieg.   |  NOEN, privat

Rainer und Bernd starteten dann auch noch bei der Triathle-EM (Schwimmen, Laufen, Schießen) in Setubal, Portugal. In der D-Jugend (unter 13) bestätigte Rainer Luckinger seine tolle Form und holte hinter dem Russen Serafim Valkaev die Silbermedaille. Bruder Bernd hatte Probleme mit seiner Laser-Pistole und musste sich in der C-Jugend mit Platz elf zufrieden geben.