Erstellt am 04. April 2017, 13:16

von Malcolm Zottl

PS-Spektakel steigt in Buckliger Welt. MSC Kirchschlag organisiert zum 2. Mal das „Stang the Race“. WM- und EM-Fahrer werden sich der Herausforderung stellen.

Wenn der MSC Kirchschlag ruft, dann kommen sie: Die Enduro-Asse werden wieder beim „Stang the Race“ rocken.  |  Anna Larissa Photography

2015 organisierte der MSC Kirchschlag zum ersten Mal das „Stang the Race“. „Das „Stang the Race“ 2015 hat alle unsere Erwartungen übertroffen, es ist uns gelungen, auch alle Grundstücksbesitzer und Partner von unserem Rennen zu überzeugen“, sagt Franz Pernsteiner der Obmann des MSC Kirchschlag.

Somit steigt nach einem Jahr Pause am Wochenende die zweite Auflage des „Stang the Race“. „Wir haben die Vorarbeiten im Großen und Ganzen schon abgeschlossen, jetzt erfolgt noch der Feinschliff. Die grandiose Starterzahl von fast 500 Fahrern ist natürlich gewaltig“, freut sich Pernsteiner. Im Starterfeld vertreten ist das nationale „Who is who“ der Szene. Pascal Rauchenecker (Husqvarna-Werksfahrer und WM-Pilot) wird ebenso dabei sein, wie der amtierende Staatsmeister und EM-Starter Benjamin Schöpf.

Für die Zuseher gibt es wieder Actionzonen, um möglichst nah an die Enduro-Asse heranzukommen. Toni Doppler vom MSC Kirchschlag: „Es ist alles dabei: Von der Grabendurchfahrt, den Waldabschnitten, Baum- und Steinüberfahrten. Ein Terrain, das wirklich was mit Enduro zu tun hat“. Weitere Infos zum Event finden Sie online: www.msckirchschlag.at