Erstellt am 15. März 2016, 05:19

Senhofer & Co. als Medaillenhamster. Bei den Niederösterreichischen Indoor-Jugendmeisterschaften konnten Isabella Senhofer & Co. sechs Medaillen holen.

Isabella Senhofer vom TCU Bad Erlach konnte sich bei den NÖTV-Indoor-Jugendmeisterschaften zweimal Silber sichern.  |  NOEN, privat

In Wiener Neudorf fanden die Indoor-Jugendlandesmeisterschaften des Niederösterreichischen Tennisverbandes statt. Die Tennisspieler des Bezirks konnten sich dabei zahlreiche Medaillen sichern.

Isabella Senhofer (Tennisclub Union Bad Erlach) kämpfte sich bei den Mädchen im U12-Einzel bis ins Finale vor, wo sie sich nach hartem Kampf aber geschlagen geben musste. Im Mädchen U14-Doppelbewerb gab es für die Nachwuchsspielerin mit ihrer Partnerin Ines Faltinger (1. TC Felixdorf ) einen weiteren zweiten Platz. Seitens des UTC BH Wiener Neustadt konnte Sarah Pospischill eindrucksvoll das U16-Mädchenfinale erreichen, wo sie Katarina Trickovic 4:6 4:6 unterlag.

Johanna Halper (TC Union Bad Erlach) im U14-Einzel und Philipp Höller vom Sportverein Hollenthon im U16-Einzel konnten ebenfalls das Halbfinale erreichen. Im U16-Doppel der Mädchen belegten Magdalena Halper (UTC Bad Erlach) und Hannah Mosbacher (TC Tennishalle Theresienfeld) den zweiten Platz.

Kreistrainer Ernst Khyo war von den Leistungen der Jugend durchaus überzeugt und blickt optimistisch in die Zukunft: „Insbesondere auch mit dem seit letztem Sommer laufenden Kaderkreistraining konnte ein wichtiger Impuls in der Nachwuchsarbeit des Tennis im Kreis Süd gesetzt werden.“