Erstellt am 26. Januar 2016, 08:36

Start in neue Zeiten. Die Sanierung der Sportanlage in der Martinsgasse inklusive Vereinshaus und Bewegungsraum sind nun abgeschlossen.

Obmann Bernd Adolf (r.) präsentierte das neue Vereinsgebäude mit Vizepräsident Johann Tomasin (l.) und Landesgeschäftsführer der Sportunion NÖ Markus Skorsch.  |  NOEN, Foto: Sportunion WN

Nun ist es endlich soweit: Nach den Semesterferien starten die ersten Bewegungseinheiten im neuen Bewegungsraum in der Martinsgasse 9. Bereits im Jahr 2010 wurde im Vorstand der Sportunion Wiener Neustadt das erste Mal über eine Sanierung der Sportanlage in der Martinsgasse nachgedacht. Nach jahrelanger Vorbereitungs- und Planungsphase erfolgte dann schlussendlich im Juni 2015 der Spatenstich für ein neues Vereinshaus inklusive eines 120 Quadratmeter großen Bewegungsraumes.

Die Bauphase verlief optimal, und so können bereits ab 8. Februar 2016 in der Martinsgasse in folgende Kursen kostenlose Schnupperstunden angeboten werden: Kreis- und Gruppentanz, Yoga, Bewegungstraining für Frauen, funktionelle Kräftigung, intensives Kraft- und Konditionstraining und Modern Dance. Weitere Informationen zu den Angeboten unter www.wiener-neustadt.sportunion.at oder unter 066460613385.

„Wir freuen uns, nach den nicht immer ganz einfachen Vorbereitungen und Projektplanungen in den letzten Jahren unsere neugestaltete sportliche Heimat in der Martinsgasse endlich mit Bewegung, Wohlbefinden und Gemeinschaft zu beleben, und bedanken uns bei allen am Bau beteiligten Firmen, allen voran dem Planungsbüro Michael Ebner. Natürlich ist auch eine große Eröffnungsfeier im Frühling geplant“, blickt Obmann Bernd Adolf positiv in die Zukunft.