Erstellt am 21. März 2017, 02:24

von NÖN Redaktion

Von Ballett bis Urban Dance. In der Arena Nova kämpfen 1.100 Tänzer um die Titel bei den Austrian Open. Von Ballett bis Urban Dance ist alles mit dabei.

Bei den 20. Austrian Open werden bis zu 1.100 Tänzer die Bühne in der Arena Nova zum Beben bringen.  |  NOEN, zVg

Vom 30. März bis zum 2. April wird die Wiener Neustädter Arena Nova zum Austragungsort der 20. Austrian Open im Musical- & Showdance.

Das Event wird von der A.S.D.U. international – Austrian Show Dance Union International – ausgetragen. Die Austrian Open gehören zu den bedeutendsten Tanzsportwettkämpfen Österreichs. Bei den Austrian Open der vergangenen Jahre in Oberpullendorf, Klagenfurt und Wels waren jeweils circa 1.300 Tänzer, sowie 4.500 Zuseher vor Ort dabei. Bei der viertägigen Austragung in der Arena Nova rechnet die A.S.D.U. mit ähnlichen Dimensionen.

500 Beiträge bewertet von namhafter Jury

Knapp 500 Tanzeinlagen werden die Zuseher bestaunen können, bewertet werden die Tänze von einer internationalen Jury: Unter anderem von Gregor Hatala (Präsident des Wiener Tanzrats und ehemaliger Solist der Wiener Staatsoper), Jozef Dolinski (Ballettdirektor der Staatsoper Bratislava), Fabrizio Lolli (Direktor der Dance Nation Italia) und Julie Pecquet (Jurorin „You can dance“).

Getanzt wird in:

fünf Altersgruppen (von Mini 6 - 8,5 Jahre bis zur Allgemeinen Klasse ab 19,5 Jahre).

vier Kategorien (Solo bis Gruppe).

zwei Wertungsklassen (Amateure und Profis)

zwölf Disziplinen (Ballett, Jazz, Stepptanz, Urban Dance, Musical, Song&Dance, ...).