Erstellt am 28. Juni 2016, 10:41

Sieg für Schollar. Bei der zweiten Station der Jugend Challenge im steirischen Salzstiegl konnte Fabio Schollar beide Läufe für sich entscheiden.

 |  NOEN

Am vergangenen Wochenende fand im steirischen Salzstiegl der dritte und vierte Bewerb zur Trial Jugend Challenge statt. Dabei konnte der Bad Fischauer Fabio Schollar sein Talent einmal mehr unter Beweis stellen. Scholler zeigte sich in Bestform und konnte beide Rennen souverän für sich entscheiden.

Gute Spurwahl und Kondition waren gefragt, um die 40 Sektionen überhaupt in der vorgegebenen Zeit zu passieren und in die Wertung zu kommen.

Am Samstag konnte das Trial noch bei schönem Wetter ausgetragen werden, aber schon am Abend setzte Starkregen ein, und das zweite Rennen am Sonntag wurde zur wahren Schlammschlacht. Nur Fahrer mit viel Gas- und Balancegefühl konnten den Bewerb regulär beenden. Neben dem Dominator des Wochenendes Fabio Schollar, waren das der Bad Fischauer Max Ferencsak sowie der Niederösterreicher Jakob Osterbauer und der Steirer Alexander Vötsch.

In der Gesamtwertung liegt Schollar mit drei Laufsiegen mit insgesamt 91 Punkten in Front, gefolgt von Osterbauer (85) und Ferencsak (65). Der nächste Lauf zur Trial Jugend Challenge findet am 8. Oktober in Kössen/Tirol statt, ehe es am 15. Oktober im niederösterreichischem Dürnbach weitergeht.