Erstellt am 09. Februar 2016, 08:02

Wraber siegt erneut. Luka Wraber sicherte sich den zweiten Staatsmeistertitel seiner Karriere. Nun gilt alles den Olympischen Spielen in Rio. Luka Wraber sicherte sich in Mödling seinen zweiten Staatsmeistertitel.

Luka Wraber darf sich über den Sieg bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften freuen. Um seinen Traum von Olympia Wirklichkeit werden zu lassen, hat er jetzt eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.  |  NOEN, Foto: ÖGV/GEPA

Im Finale kam es zum Duell mit der österreichischen Nummer eins David Obernosterer. Die beiden sind im übrigen auch Trainingspartner am Bundesleistungszentrum Wien und Anwärter auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Den ersten Satz entschied Wraber souverän mit 21:11 für sich. Doch Obernosterer siegte im Zweiten mit dem gleichen Ergebnis. Im dritten Durchgang führte Wraber bereits 11:8, Obernosterer kam heran, musste sich aber letztendlich mit 15:21 geschlagen geben.

Nun geht es für Wraber zum Weltranglisten-Turnier in Bangkok, dort trifft er auf den Weltranglisten-24. Boonsak Ponsana aus Thailand. Wraber befindet sich im Endspurt auf seinem Weg nach Rio, weshalb er auch eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen hat. Nähere Informationen zur Kampagne findet man auf Wrabers Facebookseite.