Erstellt am 31. Mai 2016, 09:45

Zöger bejubelt seinen größten Karriereerfolg. Manfred Zöger holte beim C2-Weltranglisten-Rennen in Banja Luka den Sieg. Christian Schwarz bei Youngstercup erfolgreich.

Manfred Zöger holte sich beim Weltranglistenrennen in Banja Luka den Sieg.  |  NOEN, zVg

Am Wochenende ging es für Manfred Zöger vom MTB Team Bucklige Welt nach Bosnien & Herzegowina zum C2-Weltranglisten-Rennen in Banja Luka. Die Strecke am Stadtrand präsentierte sich ohne große technische Herausforderungen – mit einem kurzen, steilen sowie einem längeren, etwas flacherem Anstieg kam sie Zöger durchaus entgegen.

Schon nach der ersten Runde lag Zöger auf Podiumskurs, gegen Rennmitte schloss er dann zum Führenden auf. Zu Beginn der letzten Runde attackierte Zöger und konnte sich von seinem Kontrahenten lösen. „In den letzten beiden Runden schien ein Podiumsplatz für mich schon so gut wie sicher. Ich wollte mich damit aber nicht zufriedengeben“, so Zöger über die rennentscheidende Attacke. Dieser Erfolg ist wohl einer der größten in seiner bisherigen Karriere und bringt ihm zudem auch wertvolle Punkte für die Weltrangliste.

Ebenfalls erfolgreich war Zögers Teamkollege Christian Schwarz. Er sicherte sich beim Austria-Youngstercup in Tirol den vierten Saisonsieg, ist 2016 noch ungeschlagen.