Erstellt am 13. Januar 2016, 10:01

35 Hundertstel haben gefehlt. Gallhuber und Huber nicht für zweiten Lauf qualifiziert.

Trotz intensiver Anfeuerungen ihrer Fans aus der Heimatgemeinde Göstling hat es für Katharina Gallhuber beim Nachtslalom in der Flachau nicht für die Qualifikation für den zweiten Durchgang gereicht.  |  NOEN, Georg Perschl
Schade, 35 Hundertstel haben Katharina Gallhuber vom SC Göstling-Hochkar für die Qualifikation für den zweiten Durchgang beim Nachtslalom in der Flachau gefehlt. Mit 3,96 Sekunden Rückstand auf die Halbzeitführende (und auch spätere Siegerin) Veronika Velez Zuzulova belegte Katharina Gallhuber auf der immer weicher werdenden Piste den 35. Rang nach dem ersten Durchgang.

x  |  NOEN, Georg Perschl


Auch für Katharina Huber hat es nicht für den zweiten Durchgang gereicht. 4,46 Sekunden Rückstand bedeuten den 40. Platz. Kopf hoch und volle Konzentration auf Freitag, da steht in der Flachau der nächste Damenslalom am Programm.

x  |  NOEN, Georg Perschl