Erstellt am 08. Juni 2016, 12:30

von Andreas Fröhlich

Opponitz sicherte sich den Titel. Im direkten Duell gegen Hausmening machte die Elf aus Opponitz den Aufstieg in die 1.Klasse fix.

Gescheitert. Auch der beherzte Einsatz von Hausmenings Martin Hofmarcher konnte an der Niederlage gegen Opponitz nichts ändern.  |  NOEN, Foto: Kovacs
Seit Samstag ist es fix: Der SV Opponitz krönte seine starke Saisonleistung mit dem Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg in die 1. Klasse.

Im direkten Duell gegen Hausmening musste dafür mindestens ein Punkt her, geworden sind es drei, denn nach einem Patzer in der Hausmeninger Defensive erzielte Matchwinner Johannes Tiefenböck per Heber den einzigen Treffer der Partie.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der Ybbstaler NÖN.