Erstellt am 14. Oktober 2015, 05:12

Bushidos sind die Nummer vier!. Bei den Landesmeisterschaften holten die Echsenbacher zwölf Mal Edelmetall.

KARATE / Bei den NÖ-Landesmeisterschaften in Waidhofen/Thaya zeigten die Athleten der Sportunion Bushido Echsenbach tolle Leistungen, insgesamt wurden zwölf Medaillen erobert. Folgende Athleten leisteten ihren Beitrag zum vierten Platz im NÖ-Landesranking: Florentina Steindl, Victoria Smjekal, Dayana Binder (1. Reihe, von links), Obmann Manuel Schüpany, Alexandra Pöll, Bernadett Kainz, Jessica Winkler, Julia Hochleitner, Tobias Trappl, Stephan Drödthann, Alois Dolezal, Martin Schüpany (2. Reihe), Michael Mayrhofer, Martin Eschelmüller, Gregor Jöch, Martin Kainz, Florian Dolezal, Markus Pamperl, Ivan Tiefenböck (3. Reihe, von links).  |  NOEN, Bushido Echsenbach

Die Sportunion Bushido Echsenbach schickte 13 Karatekas zu den NÖ-Landesmeisterschaften ins nahe Waidhofen an der Thaya. Die intensive Vorbereitung wurde letztlich mit zwölf Medaillen belohnt: Bei insgesamt 237 Nennungen belegten die Waldviertler den ausgezeichneten vierten Platz im Landes-Ranking – mit vier Mal Gold, drei Mal Silber und fünf Mal Bronze.

Am vergangenen Sonntag fanden die 15. Internationalen Vienna Open – mit 56 Vereinen, 602 Nennungen und 451 Teilnehmern eines der größten Karate-Events in Österreich – statt. Wiederum live dabei war die Sportunion Bushido Echsenbach.

Robin Zeilinger und Christof Graf (beide 3. Kyu) stellten sich der großen internationalen Herausforderung in den Bewerben Kumite Herren Einzel (Zweikampf). Robin Zeilinger, ein junger, aufstrebender Kumite-Stern des Waldviertler Klubs, hatte zwei Kämpfe gegen Konkurrenz aus der Slowakei und Serbien zu bestreiten und setzte sich im Kampf um Platz drei durch. Christof Graf, ein Routinier in der niederösterreichischen Kumite-Szene, konnte sein bereits in zahlreichen Kämpfen erworbenes Wissen gegen Mitbewerber aus Südafrika, Slowakei, Serbien, Italien und Österreich ausspielen, holte ebenfalls die Bronzemedaille in seiner Klasse.

Die Funktionäre und vielen mitgereisten Fans der Sportunion Bushido Echsenbach waren sehr zufrieden und feierten ihre Helden mit reichlichem Applaus.