Erstellt am 16. März 2016, 05:14

von Christopher Eckl

Die Waidhofner waren zu stark. Ottenschlag verlor gegen Einserteam aus dem Nachbarbezirk klar, Rappottenstein hielt mit Dreierteam mit.

Ottenschlags Dreierteam (von links: Ludwig Weidenauer, Patrick Kitzler und Martin Schweighofer) siegte gegen die SG Langschlag/Weitra mit 7:0 und sicherte damit den vierten Tabellenplatz ab.  |  NOEN, privat

Oberliga D
OTTENSCHLAG I - WAIDHOFEN/THAYA II 0:7.
Die Gäste galten schon vor der Partie als Favoriten – kein Wunder, denn Waidhofen ist aktueller Tabellenführer. Die Chancen der Heimischen verringerten sich weiter, als sich nur zwei Akteure (Christoph Zottl und Andreas Weidenauer) den Angereisten entgegen stellten. Das Duo kämpfte tapfer, kratzte im Doppel am Matchgewinn. Am Ende stand dennoch eine klare Niederlage.

LANGSCHLAG/WEITRA I - GROSSDIETMANNS III 6:2. Im Kellerderby bejubelten die Langschlager den zweiten Saisonsieg! Johannes Hahn agierte in absoluter Topform, siegte in drei Einzelspielen ebenso oft. Herbert Anderl holte zwei Zähler, Emanuel Becherer steuerte einen 3:2-Sieg gegen Gerhard Halmenschlager bei. Die SG hat damit nun zwei Punkte Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz.

Unterliga Nord
WAIDHOFEN/THAYA III - RAPPOTTENSTEIN I 6:4.
Fast hatten die Rappottensteiner den spielfreien Waidhofen-Verfolgern aus Grafenschlag Schützenhilfe geleistet. Dem Trio Franz Schöller, Raphael Besenbäck und Simon Pömmer fehlte gegen den Tabellenführer nur ein Erfolg auf die Punkteteilung.

LANGSCHLAG/WEITRA III - OTTENSCHLAG III 0:7. Das Gäste-Trio (Patrick Kitzler, Martin Schweighofer, Ludwig Weidenauer) siegte in fünf Partien souverän. Aufseiten der SG kratzten Markus Gutmeier (im Duell mit Schweighofer) und das Doppel Schwarzinger/Gutmeier am Punktgewinn.

GRAFENSCHLAG II - RAPPOTTENSTEIN I 6:3. Die Grafenschlager Markus Hackl (drei Siege) und Alexander Schiller (zwei Erfolge) ließen in ihren Einzelpartien nichts anbrennen und gingen auch im Doppel als Sieger von der Platte. Für die „Ritter“ punktete Franz Schöller doppelt, Raphael Besenbäck fuhr einen Erfolg ein.

1. Klasse Nord
OTTENSCHLAG IV - ZWETTL IV 6:1.
Jürgen Stummer, Jürgen Geyer und Leo Zeinzinger zeigten sich in Top-Form und gaben nur eine Partie ab. Besagtes Match holte sich der Zwettler Safak Tokat. Er besiegt Stummer mit 3:1.

RAPPOTTENSTEIN II - WAIDHOFEN/THAYA IV 6:2. Rappottensteins Peter Lederer zeigte sich gegen Waidhofen von seiner Sahneseite. Er behielt im Einzel die weiße Weste und gewann auch das Doppel mit Hermann Schwarzinger.

ZWETTL IV - WAIDHOFEN/THAYA V 4:6. Einen Tag nach der klaren Niederlage gegen Ottenschlag waren die Braustädter dem Sieg näher. Safak Tokat verbuchte zwei Einzelpartien für sich und siegte im Doppelverbund mit Lukas Meidl, der im Einzel gegen Mario Lauter die Oberhand behielt.