Erstellt am 23. März 2016, 05:44

Große Fortschritte. Knapp 80 Frauen nehmen jeden Montag am Zwettler Frauenlauftraining statt. Ein Drittel der Einheiten ist bereits absolviert.

Riesige Resonanz. Unter der Leitung der Trainerinnen Silvia Kolm und Cornelia Fuchs treffen sich jeden Montag rund 80 laufbegeisterte Damen beim ZwettlBad, um unter dem Motto „Fit in 12 Wochen“ für den Österreichischen Frauenlauf zu trainieren.  |  NOEN, privat

Wer an einem Montagabend auf Zwettls Spazierwegen unterwegs ist, ist bestimmt schon auf eine Gruppe hochmotivierter Frauen gestoßen, die im Laufschritt unterwegs sind. Es handelt sich dabei um die Teilnehmerinnen des Zwettler Frauenlauftrainings.

Etwas mehr als 50 Damen sind unter der Leitung von Trainerin Silvia Kolm in der Anfängerinnengruppe am Start. Übungsleiterin Cornelia Fuchs hat in ihrer Fortgeschrittenengruppe stolze 30 Teilnehmerinnen unter ihren Fittichen. Die Resonanz bei der insgesamt dritten Auflage hat die Coaches selbst überrascht.

Läuferinnen aus allen Altersgruppen dabei

„Nach den letzten zwei erfolgreichen Jahren habe ich auch heuer wieder mit vielen Teilnehmerinnen gerechnet. Aber rund 80 haben unsere Vorstellungen bei Weitem übertroffen“, freut sich SC Zwickl-Läuferin Silvia Kolm. „Es ist einfach großartig, wie viel Interesse und Anklang unser Lauftraining weckt. Besonders toll finde ich es, dass wirklich Teilnehmerinnen quer durch jede Altersklasse zum Training kommen.“

Ein Drittel der schweißtreibenden Trainingseinheiten liegt nun schon hinter den Frauen. Auch die ersten Fortschritte sind bereits zu sehen. Für die Läuferinnen heißt es jetzt dran bleiben. Sehr viele haben sich die Teilnahme beim Österreichischen Frauenlauf in Wien (22. Mai) als Ziel gesetzt.