Erstellt am 02. März 2016, 05:29

von Christopher Eckl

Medaillen abgeräumt. Reinhard Helmreich holte Teamgold, Alexander Bichl und Silvia Kolm fuhren mit Bronze heim.

Der Langschlager Reinhard Helmreich lief bei den Crosslauf-Landesmeisterschaften in Klosterneuburg mit der Staffel des LC Waldviertel zu Langstrecken-Gold.  |  NOEN, Franz Langthaler

Das Grün des LC Waldviertel dominierte bei den Crosslauf-Landesmeisterschaften im Klosterneuburger Aupark. Besonders herausragend waren die Herren: Andreas Silberbauer wurde auf der Kurzstrecke (4,7 Kilometer) seiner Favoritenrolle gerecht und lief zu Gold. Im Langstreckenbewerb über 8750 Meter hatte der aus Langschlag stammende ULC Horn-Athlet Christoph Laister seine Nase vorne. Er siegte in einer Zeit von 29:29 Minuten, hatte damit 44 Sekunden Vorsprung auf seinen Vereinskollegen Silberbauer.

Sowohl auf der Kurz-, als auch auf der Langstrecke trat der Zwettler Alexander Bichl an. Auf der kürzeren Schleife benötigte er 17:11 Minuten und lief damit auf den 16. Gesamtrang. In der Mannschaftswertung schnappte er sich gemeinsam mit seinen LC Waldviertel-Kollegen Silberbauer und Philipp Glaser Bronze. Eine weitere Bronzene gab‘s für Bichl in der Altersklassenwertung M35 der langen Schleife. Damit überraschte sich der SC Zwickl-Läufer selbst: „Eigentlich habe ich nur im Team mit einem Podestplatz gerechnet.“

Auf der Langdistanz war der Langschlager Reinhard Helmreich um 1:28 Minuten schneller als Bichl, landete auf Gesamtrang neun und sicherte sich in der M45-Wertung Silber. Die Silberne blieb nicht die einzige Medaille, die Helmreich eroberte: Gemeinsam mit Laister und Silberbauer durfte er vor den Gastgebern vom ULC Klosterneuburg über Gold in der Teamwertung jubeln!

Grund zur Freude hatte auch Silvia Kolm. Die Rudmannserin lief in ihrem ersten Wettkampf des Jahres 2016 auf der Kurzstrecke in 17:18 Minuten auf Rang acht in der allgemeinen Klasse und zum Sieg in der Kategorie W35. „Ich bin keine echte Crossläuferin, habe mir daher nichts ausgerechnet“, so die SC Zwickl-Läuferin. Kolms Leistung bildete den Grundstein für Bronze in der Mannschaftswertung – die LC Waldviertel-Equipe wurde komplettiert von Andrea Schiffer und Fiona Langthaler.