Erstellt am 22. Juni 2016, 05:25

von Christopher Eckl

Zwettl läuft wieder. Die 28. Auflage des Zwettler Stadtlaufes wartet mit einigen Neuerungen auf. Nur die Favoriten sind altbekannt.

Die Athleten des SC Zwickl laden am Samstag zur 28. Auflage des Zwettler Stadtlaufes. Der erste Bewerb geht um 15.30 Uhr über die Bühne.  |  NOEN, Foto: privat
Am kommenden Samstag gehört die Zwettler Innenstadt wieder ganz den Läufern. Bei der 28. Auflage des Stadtlaufs gibt es im Hauptbewerb (ab 18 Uhr) gut bekannte Favoriten. Bei den Herren möchte Christoph Laister seine Siegesserie im Waldviertel-Laufcup fortsetzen und seinen ersten Erfolg in Zwettl feiern. Im Damenbewerb könnte es wie im Vorjahr zu einem Heimsieg kommen. Es zeichnet sich ein Duell der SC Zwickl-Läuferinnen Anna Holzmann und Silvia Kolm ab.

An der Spitze könnte es also vertraute Siegergesichter geben. Der Stadtlauf hat heuer aber auch einige Neuerungen parat. Eine davon betrifft die jüngsten Teilnehmer: Der Knirpselauf wird nicht, wie zuletzt, vor dem alten Rathaus gestartet, sondern bei der Kreuzung der Hamerlingstraße zum Seniorenzentrum St. Martin. Eine geringfügige Streckenänderung gibt es auch beim Hobbylauf. Dort entfällt zudem heuer die Prämierung der größten Gruppen. Stattdessen werden unter allen teilnehmenden Gruppen (ab 10 Personen) Preise verlost. 


28. Zwettler Stadtlauf

Samstag, 25. Juni
• Die Startzeiten:
15.30 Uhr: Knirpse (Jahrgang 2011 und jünger/350m)
15.40 Uhr: Kinder I (Jg. 09, 10/680m).
15.50 Uhr: Kinder II (Jg. 07, 08/680m).
16.10 Uhr: Schüler I (Jg. 05, 06/1360m).
16.30 Uhr: Schüler II (Jg. 03, 04/1360m).
17.15 Uhr: Jugend- und Hobbybewerb (3km).
18 Uhr: Hauptlauf (8,68km).