Erstellt am 03. Oktober 2015, 09:11

von Christian Eplinger

200.000ster Besucher bei Landesausstellung 2015. Petra Pollak aus Berndorf freut sich über einen Urlaub im Mostviertel

Empfingen im Töpperschloss Neubruck die 200.000ste Besucherin der NÖ Landesausstellung »ÖTSCHER:REICH - Die Alpen und wir«, von links: die Bürgermeister Renate Gruber, Waltraud Stöckl, Alfred Hinterecker, Christine Dünwald, Anton Hackner (NÖVOG), Landtagsabgeordneter Anton Erber, Mostviertel-Tourismus-Geschäftsführer Andreas Purt, Paul Spitzer, Landesausstellungsgeschäftsführer Kurt Farasin, Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka, Petra Pollak, Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Bezirkshauptmann Johann Seper und Bürgermeister Franz Größbacher.  |  NOEN, Christian Eplinger
Im Töpperschloss Neubruck, eine der drei Landesausstellungsorte 2015, empfing Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka gemeinsam mit den Landesausstellungs-Bürgermeistern und Vertretern der Region am Freitagnachmittag den 200.000sten Besucher der diesjährigen Landesausstellung „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir“.

 


Petra Pollak aus Berndorf (Bezirk Baden) und ihr Begleiter Paul Spitzer wurden mit einem Geschenkskorb, Wanderstecken und einem Urlaubsaufenthalt im Mostviertel überrascht. „Eine wunderbare Überraschung. Wir wollten heute eigentlich neben Laubenbachmühle und Neubruck auch noch nach Wienerbruck etwas wandern gehen, aber das haben wir zeitlich ohnehin nicht mehr geschafft. Daher werden wir diesen Urlaubsgutschein gleich für einen längeren Wanderaufenthalt nutzen“, freute sich Petra Pollak.

Bei der Gratulationsfeier, die von einem Ensemble der Musikschule Scheibbs musikalisch umrahmt wurde, zufällig anwesend war auch Dorothea Gasser aus Wien, die Urenkelin von Andreas Töpper.