Erstellt am 04. Oktober 2015, 15:52

von Renate Hinterndorfer

60 Flüchtlinge gestrandet!. Am Sonntagnachmittag sind auf der Autobahn bei Kirchstetten 60 Flüchtlinge gestrandet.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Die Polizei wurde alarmiert, auch Bürgermeister Paul Horsak wurde informiert. „„Es ist ein Wahnsinn, was da passiert“, sagt Bürgermeister Paul Horsak.

Horsak berichtet: „Es waren Familien mit kleinen Kindern und alte Leute dabei. Es waren hauptsächlich Menschen aus Afghanistan und einige Syrer. Wir haben die Leute zusammengesammelt und zum Bahnhof gebracht.“

Die Flüchtlinge fuhren mit dem Zug nach Wien, wo sie registriert werden können.