Erstellt am 23. März 2016, 12:34

von Daniel Lohninger

Am Rathausplatz wird bis Ende April gebaut. Durch bauliche Adaptierungen werden bei Veranstaltungen künftig weniger Kabel und Schläuche herumliegen.

Der Rathausplatz ist bis Ende April Baustelle.  |  NOEN, Beate Steiner

Kein Jahr vergeht ohne Bauarbeiten am Rathausplatz: Anfang vergangener Woche fuhren wieder die Bagger auf. Diesmal waren daran keine lockeren oder beschädigten Bodenplatten schuld, sondern bauliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Tiefgarage. Die Arbeiten werden noch bis Ende April dauern.

Technik wird neu organisiert

Grund für die Bautätigkeit ist, dass die derzeit in der Tiefgarage stationierten E-Verteiler laut Auskunft aus dem Magistrat bereits stark korrosionsbefallen sind – also stark rosten. Die Stadt nimmt das zum Anlass, die Technik komplett neu zu organisieren: Die Verteiler in der Tiefgarage werden demontiert und durch neue an der Oberfläche ersetzt. Sie werden bei den Pflanzentrögen aufgestellt.

Gleichzeitig wird auch die Wasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung am Rathausplatz den aktuellen Erfordernissen angepasst. Insgesamt werden zehn Verteiler, zehn Wasserentnahmestellen und acht Ablaufgullys errichtet.

„Das alles hat zur Folge, dass bei den Veranstaltungen am Rathausplatz deutlich weniger E-Kabel und Wasserschläuche umherliegen“, unterstreicht Thomas Kainz vom Medienservice der Stadt. Die Kosten für die Baumaßnahmen betragen rund 140.000 Euro.