Erstellt am 03. Mai 2016, 06:09

von Manuel Burger

Basketball-Meister, aber kein Aufstieg. UBC St. Pölten gewinnt die Zweite Bundesliga. Ein Aufstieg in die Erste Liga wird aus finanziellen Gründen weiterhin nicht angestrebt.

 |  NOEN, zVg

Mit 84:75 haben sich die Chin Min Dragons in Mattersburg gegen die burgenländischen Rocks durchgesetzt. Nach einer frühzeitigen Führung der St. Pöltner kam es zum offenen Schlagabtausch mit insgesamt 61 Fouls. In den letzten vier Minuten fiel die Entscheidung, die Drachen aus der Landeshauptstadt errangen damit die Titelkrone der Zweiten Liga.

Einen Aufstieg in die Erste Liga wird es aber dennoch nicht geben: Wie berichtet, bleiben die Dragons der B-Liga erhalten. „Der Aufstieg macht aus finanziellen Gründen keinen Sinn“, erklärt UBC-Obmann Alfred Muschik. „Der Weg in die Erste Liga ist zu unsicher, die Liga zu unberechenbar.“