Erstellt am 11. September 2015, 09:14

Brand auf landwirtschaftlichem Anwesen. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Markersdorf ist am Donnerstagabend ein Brand ausgebrochen, der gegen 20.45 Uhr von einem vorbeifahrenden Pkw-Lenker bemerkt wurde.

 |  NOEN
Aus noch unbekannter Ursache brach am 10. September 2015, gegen 20.45 Uhr, bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Markersdorf an der Pielach ein Brand aus. Dieser wurde von einem vorbeifahrenden Pkw-Lenker entdeckt, der über Notruf die Feuerwehrzentrale verständigte.

Die Freiwilligen Feuerwehren Haindorf, Markersdorf an der Pielach, Haunoldstein und St. Margarethen an der Sierning konnten mit zehn Fahrzeugen und 90 Mann ein Übergreifen auf das leerstehende Wohnhaus verhindern. Die Scheune und der Schuppen brannten bis auf die Grundmauern nieder. Bei den Löscharbeiten wurde niemand verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.