Erstellt am 30. Oktober 2015, 17:54

von Beate Steiner

Deutsche Ministerpräsidentin besucht St. Pölten. Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, war zu Gast in der niederösterreichischen Landeshauptstadt. Motto des Besuchs: Miteinander reden, voneinander lernen.

 |  NOEN, Beate Steiner

Durch die jährlichen Wirtschaftsreisen hat St. Pölten ein wirksames Netzwerk in Deutschland aufgebaut. Dem ist zu verdanken, dass Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, im Rahmen ihres Österreich-Aufenthalts auch die niederösterreichische Landeshauptstadt besuchte.
 


Hannelore Kraft zeigte sich interessiert am dualen Bildungssystem in Österreich, informierte sich darüber in der HTL St. Pölten. Und die Ministerpräsidentin des finanzstärksten deutschen Bundeslandes und stellvertretende Vorsitzende der SPD diskutierte mit Bürgermeister Matthias Stadler das Thema Asyl und Integration: „Gerade bei der Planung und Organisation können wir hier etwas lernen“ resümierte Bürgermeister Matthias Stadler.

Mehr über den Besuch von Hannelore Kraft in St. Pölten lesen Sie am Dienstag in Ihrer NÖN.