Erstellt am 28. Januar 2016, 10:22

von Erna Kazic

Die letzte Euro-Party im Café Rouge. Café Rouge-Liebhaber sind traurig: Die Euro-Party fand das allerletzte Mal statt. Besitzer sucht nach einem neuen Lokal.

Auch bei der letzten Europarty war das Café Rouge voll: Die Partygäste nutzten zum lezten Mal die Chance, im Rouge zu feiern. Foto: privat  |  NOEN, privat
Über fünf Jahre hinweg lockte die monatliche Euro-Party zahlreiche Jugendliche zum Feiern ins Café Rouge. Nun fand die letzte Partynacht statt. „Wir schließen den Betrieb“, begründet Café-Rouge-Besitzer Harald Fertner die endgültig letzte Euro-Party. Ab März soll dort ein neues Lokal seine Pforten öffnen.

Bereits auf der Suche nach neuer Location

Für die feierfreudigen Jugendlichen traurig – Fertner weiß: „Die Euro-Partys sind immer sehr gut gegangen, es war immer viel los.“

Doch jedes Ende sei auch ein neuer Anfang, „daher habe ich als Veranstalter bereits mit der Suche nach neuen Locations begonnen und die Euro-Party wird nach einer – hoffentlich kurzen – Pause bald wieder mindestens vier Mal pro Jahr am Eventkalender stehen.“