Erstellt am 30. Oktober 2015, 18:37

von Mario Kern

Eine Nacht voller Country-Klänge. St. Pöltens einzige Bluegrass-Band, die Gallows Fellows, laden zur "Country Night".

Die Gallows Fellows –  mit Johann Wagner, Harry Stöckl, Andreas Hartl, Robert Mitterbauer und Florian Hartl – bescheren am 7. November Bluegrass-Melodien im frei:raum. „Abhängig vom Erfolg dieser Premiere können wir uns eine Fortsetzung gut vorstellen“, ist Bandleader Andreas Hartl voller Freude auf die erste „Acoustic Country Night“, die sie sich mit den Carolinia Ramblers und den Musik-Kollegen von Nugget teilen.privat  |  NOEN

Groß ist die Country-Szenen in der Landeshauptstadt nicht gerade, darf aber auf eine Band stolz sein – The Gallows Fellows. Die mittlerweile zu einem Quintett herangewachsene Band – seit 2014 ist Gitarrist Harry Stöckl an Bord – hatte 2010 ihren ersten offiziellen Auftritt. Und wartet mit Bluegrass-Musik auf, einer akustischen Gangart US-amerikanischer Volksmusik.

Überschaubare Szene in der Landeshauptstadt

Die Musiker um Bandleader Andreas Hartl sind sich der Überschaubarkeit der Szene bewusst. „Allerdings gibt es das Westerndorf Greenhorn Hill in Rabenstein, einen Country-Club in Ober-Grafendorf und Linedancer“, so Hartl. Und: Bluegrass-Musik erlebe gerade ein regelrechtes Revival.

Auftrittserfahrung sammeln die Gallows Fellows jährlich beim Sommerfestival am Rathausplatz. 2014 haben sie auch das Bürgermeisterzimmer im Rathaus beschallt.

Die fünf Musiker eröffnen am Samstag, 7. November, um 20 Uhr die mitveranstaltete, erste „Acoustic Country Night“ im frei:raum. Ebenfalls auf der Bühne zu hören werden die Carolina Ramblers sein sowie die europaweit renommierten Bluegrass-Helden von Nugget.