Erstellt am 24. Januar 2016, 08:26

von Mario Kern

Erfolgreicher Neustart in der Bühne im Hof. Mehr als 300 Gäste waren von Rebecca Carrington und Colin Brown bei Intendantin Daniela Wandls erster Produktion in der Bühne begeistert.

 |  NOEN, Mario Kern
Schwere Cello-Klänge, ein 007-Medley und das Publikum fest im Griff. So fing das Konzert des humoristischen Musiker-Duos Rebecca Carrington und Colin Brown an. Die beiden preisgekrönten Künstler läuteten mit „Dream a little dream“ eine neue Ära in der Bühne im Hof ein, feierte damit doch Neu-Intendantin Daniela Wandl ihren Einstand.
 
Das Duo zitierte Größen der Klassik-, Pop- und Jazz-Geschichte wie Johann Sebastian Bach, David Bowie und Louis Armstrong brachte die angefüllte Bühne im Hof zum Lachen und Mitsingen. Die mehr als 300 Besucher hingen den beiden kongenialen Musikern an Cello und Lippen und goutierten die vielfältigen Darbietungen schließlich mit Standing Ovations.