Erstellt am 29. Dezember 2015, 14:56

von Daniel Lohninger

Erster Shop-in-Shop von Depot bei Kika. Wohnaccessoire-Spezialist jetzt auch in St. Pölten. Kika will künftig auch „frecher“ sein.

Über 2.500 Artikel des Wohnaccessoire-Spezialistin Depot sind in St. Pölten beim ersten Shop-in-Shop bei Kika zu finden. Darüber freuen sich Geschäftsleiterin Doris Grassmann (links) und ihr Stellvertreter Rainer Gössl sowie die Mitarbeiterinnen Lisa Kraus und Naomi Salant (rechts).  |  NOEN, Lohninger
Seit 42 Jahren gibt es Kika, heute ein Möbelkonzern mit Firmensitz an der Porschestraße. Das Einrichtungshaus an dieser Adresse beschreitet jetzt punkto Markenstrategie und Produktangebot neue Wege. So wurde kurz vor Weihnachten der erste Shop-in-Shop des Wohnaccessoire-Spezialisten Depot hier eröffnet. 2.500 Deko-Artikel sind hier auf 180 Quadratmetern erhältlich.

„Die Depot-Artikel harmonieren sehr gut mit dem Sortiment, das Kika bereits anbietet, und passen zur frechen neuen Werbelinie“, erklärt Kika-Geschäftsleiterin Doris Grassmann. Zeitgleich neu gestaltet wurde auch die Bilderabteilung.

Mehr als 100 Mitarbeiter sind bei Kika in St. Pölten alleine in der Filiale beschäftigt. Grassmann setzt gezielt auf die Förderung junger Talente und die Weiterbildung langjähriger Mitarbeiter. „Unsere Mitarbeiter sind das Gesicht des Unternehmens. Nur zufriedene Mitarbeiter leisten gute Arbeit. Daher ist uns individuelle Förderung und Motivation jedes Einzelnen sehr wichtig“, betont Grassmann.