Erstellt am 22. November 2015, 16:08

von Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr befreit Jungfamilie aus Aufzug. Der Spaziergang mit dem knapp 2 Monate alten Baby verlief für eine Jungfamilie in Wagram anders als erwartet

Lift steckte fest. Auf der Stiege zwei des Mattersburger Hochhauses saßen drei Kinder im Lift fest. Sie wurden rasch wohlbehalten von der Feuerwehr geborgen.  |  NOEN, Erwin Wodicka
Noch bevor es richtig losging musste wegen eines steckengebliebenen Aufzugs ein unfreiwilliger Stopp eingelegt werden. Vor Ort wurde rasch festgestellt, in welcher Etage der Lift steckte und die Eingeschlossenen konnten schnell befreit werden.

Um weitere ähnliche Zwischenfälle auszuschließen, wurde der Aufzug nach der Notbefreiung nicht mehr in Betrieb gesetzt - um die Wiederinbetriebnahme von steckengebliebenen Aufzügen muss sich aus Sicherheitsgründen stets die Servicefirma kümmern.