Erstellt am 21. Januar 2016, 05:08

von Jutta Streimelweger

FH-Studentin startete St. Pölten-Blog. FH-Studentin Katharina Schwab startete einen Blog rund um St. Pölten. "stplife" soll jungen Leuten Überblick geben.

Die FH-Studentin Katharina Schwab startete einen Blog rund um das Leben in St. Pölten.  |  NOEN, zVg

Für Katharina Schwab war, als sie im Medienmanagement-Studium an der FH die Aufgabe bekam, einen Blog zu starten, klar: „Ich starte einen Blog zum Thema ‚stplife‘, weil ich die einzige St. Pöltnerin in meinem Studiengang bin.“

In erster Linie ging es Schwab darum, ihren Mitstudenten zu zeigen, dass St. Pölten mehr als LaBoom und das Frequency zu bieten hat: „Besonders vielen Studenten und jungen Leuten, die neu in der Stadt sind, fehlt eine Art ‚Guide‘ bezüglich der Freizeitmöglichkeiten.“ Hier soll „stplife“ Abhilfe schaffen.

Zusätzlich soll der Blog aber auch den St. Pöltnern Aufschluss über die verschiedenen Seiten ihrer Stadt geben. „Die nächsten Beiträge werden sich um Sportangebote und preiswerte Restaurants sowie Events drehen“ – mehr mag Schwab noch nicht preisgeben. Vorerst wird die 20-jährige Studentin einmal die Woche etwas posten. Inspiration für ihren Blog: „Ich bin selbst ein Mensch, der gerne unterwegs ist und Dinge genauer unter die Lupe nimmt.“

Blog:  stpguide.wordpress.com