Erstellt am 12. Oktober 2015, 09:51

von Erna Kazic

Fliegt Nicole Fried raus?. Die Spannung bei "Austria's next Topmodel" steigt: St. Pöltnerin Nicole Fried (16) ist eine der Wackelkandidatinnen. Die Entscheidung ist am 13. Oktober.

Alexandra, Nicole, Bianca und Junel stehen als Wackelkandidatinnen vor der Jury. Am 13. Oktober wird entschieden, wer gehen muss.  |  NOEN, Bernhard Eder

Runde für Runde wird es spannender bei „Austria‘s next Topmodel – Boys&Girls“: Die St. Pöltnerin Nicole Fried (16) steht mit anderen drei Mädels kurz vor dem Rauswurf. Tassilo Herberstein (20) aus Ober-Grafendorf kann sich kurz entspannt zurücklehnen, denn er hat es wieder eine Runde weiter geschafft.

Zusammen mit den drei anderen Models Bianca, Junel und Alexandra steht Nicole als Wackelkandidatin vor der Jury. In Sendung Nummer 5 am Dienstag, 13. Oktober, um 20.15 Uhr auf Puls4 wird entschieden, wer von den vier Mädels die Show verlassen muss und sich vom Traum, „Austria‘s next Topmodel 2016“ zu werden, verabschieden muss. „Ich hoffe natürlich, dass ich weiterkomme, gehe aber mit gemischten Gefühlen in die Entscheidung“, so die 16-Jährige gegenüber der NÖN. Mutig gibt die Kämpferin allerdings zu: „Ich war eine der schlechtesten beim Shooting. Trotzdem sollen mich die Juroren weiterlassen – in mir steckt noch so viel, und das möchte ich ihnen beweisen!“

St. Pöltner Fotograf in nächster Sendung

Aufregend geht es am 13. Oktober bei „Austria‘s next Topmodel – Boys&Girls“ weiter: Der St. Pöltner Top-Fotograf Manuel Tauber-Romieri lichtet die Kandidaten beim spannenden Action-Shooting in Sendung Nummer 5 ab. In der Marx-Halle geht es für tolle Fotos weit in die Höhe. Jury-Mitglied Melanie Scheriau ist sich der Schwierigkeit durchaus bewusst und weiß: „Beim Sendungsshooting geht es hoch hinaus. Es müssen Ängste überwunden werden und heute trennt sich die Spreu vom Weizen.“