Erstellt am 14. Dezember 2015, 16:36

von APA/Red

Frau von Handtaschenräuber niedergestoßen. Eine Pensionistin ist am Sonntagvormittag in St. Pölten ihrer Handtasche beraubt worden.

Ein Polizeiauto der österreichischen Polizei. Fahrzeug der Polizei  |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Der oder die Täter rempelten sie von hinten an bzw. stießen sie zu Boden und entrissen ihr die Tasche. Die Frau wurde bei dem Sturz schwer verletzt, berichtete die Polizei.

Das Opfer, das lediglich zehn Euro in bar bei sich gehabt hatte, wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Mögliche Augenzeugen des Vorfalls, der sich um 11.10 Uhr im Kreuzungsbereich Maria Theresia-Straße/Heidenheimer Straße ereignet hat, sollen sich mit dem Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos St. Pölten, Tel. 059133-35-3333, in Verbindung setzen.