Erstellt am 14. Juli 2016, 20:22

von Maria Prchal

Hochkarätiges Line-up für den guten Zweck. Für ihr langjähriges Bandmitglied Gernot Strauss spielten mit Roots Vibration uns Ballycotton legendäre St. Pöltner Bands im frei:raum auf.

Gemeinsam mit House of Riddim oder Lukascher riefen sie mit einem Konzertabend der Extra-Klasse auf, für Strauss und seine schwerkranke vierjährige Tochter zu  spenden.

Insgesamt kamen 14.245 Euro zusammen, eine beachtliche Summe dafür, dass das Event nur wenige Wochen vorher organisiert wurde. Strauss selbst erfuhr erst zwei Wochen vorher, was überhaupt geplant war : „Ich hab das gar nicht fassen können. Das ist vollkommen irre.“

Mehr dazu in der kommenden St. Pöltner NÖN.