Erstellt am 21. Januar 2016, 11:20

von Mario Kern

Immo-Gesellschaft zieht zum Gewerkschaftsplatz. Städtische Gesellschaft verlässt bisherigen Standort in der Heßstraße und kommt in AK-Bezirksstelle unter.

 |  NOEN

Im Sommer soll die städtische Immobilien-Gesellschaft den bisherigen Standort in der Heßstraße verlassen und künftig am Gewerkschaftsplatz zu finden sein. Dort wird im März die Bezirksstelle der Arbeiterkammer ausziehen und in der neuen AK-Landeszentrale in der Herzogenburger Straße unterkommen.

Die Eigennutzung des AK-Bezirksgebäudes durch die Stadt komme dem weiteren Ausbau des Behördenviertels um das Rathaus gelegen, betont Bürgermeister Matthias Stadler. Für Immo-Geschäftsführer Martin Sadler ist der neue, zentral gelegene Standort nördlich des Hauptbahnhofes eine gute Alternative. „Damit sind wir gut erreichbar und können optimales Service anbieten.“

Mehr zum Thema in der kommenden Print-Ausgabe der St. Pöltner NÖN.