St. Pölten

Erstellt am 11. August 2016, 04:29

von Daniel Lohninger

App aus St. Pölten ersetzt Mobilbox. Rufumleitung mit einem Klick soll Kleinunternehmern mehr Flexibilität bringen.

Barbara Brandstetter setzt auf die neue Rufumleitungs-App. Foto: zVg  |  zVg

Eine App, mit der sich Anrufe unkompliziert aufs Handy umleiten lassen, hat die St. Pöltner Benefit Büroservice gemeinsam mit TaPo-IT entwickelt.

Im virtuellen Sekretariat - rund um die Uhr

Das Prinzip ist einfach: Mit einem Klick wird die App aktiviert, ab dann landen Anrufer automatisch statt in der Mobilbox im virtuellen Sekretariat des Büroservice-Kundencenters – bei Bedarf auch rund um die Uhr.

Die Anrufinformation wird danach sofort je nach Wunsch per E-Mail oder SMS an den Kunden geschickt.

Gute Ergänzung für Anwälte oder Ärzte

„Wir haben gemerkt, dass es vielen Kunden zu mühsam ist, eine Rufumleitung händisch einzustellen. Mit der App, die wir entwickelt haben, ist das jetzt einfach und unkompliziert“, erklärt Leiterin Barbara Brandstetter.

Vor allem Ein-Personen-Unternehmen und Kleinbetriebe, die über kein Sekretariat verfügen, würden dank der Innovation noch mehr vom Service profitieren. Auch für Anwälte oder Ärzte könnte es eine Ergänzung sein – beispielsweise für die Zeit nach Büroschluss.

Die App gibt es für Android und iOS, sie kann kostenlos heruntergeladen werden – ist aber nur in Kombination mit einem Service-Paket der St. Pöltner Firma, die derzeit 40 Mitarbeiter beschäftigt, nutzbar.