Erstellt am 08. September 2015, 14:32

von Mario Kern

Jetzt Baubeginn für 185 Wohnungen. Mit 38 Millionen Euro teurem Wohnbau in Maximilianstraße wird begonnen. Bau in Widerinstraße wird bereits im Oktober fertig.

Diese Woche wird mit den Vorarbeiten für den Bau des BWSG-Großprojekts in der Maximilianstraße 74 begonnen. Planmäßig sollen die 185 Wohnungen im April 2017 bezugsfertig sein.  |  NOEN, Mario Kern

In dieser Woche wird mit dem Bau der 185 Wohnungen in der Maximilianstraße 74 begonnen. Nach geplanten 18 Monaten Bauzeit soll das Projekt der Genossenschaft BWSG im April 2017 fertiggestellt werden.

11 Euro pro Quadratmeter

Mittlerweile sei der mehrgeschoßige Bau durchgerechnet: Mit knapp unter 11 Euro pro Quadratmeter – mit Ausnahme des Eigenverbrauches – biete man Preise, die „nicht viel höher als beim geförderten Wohnbau liegen“, erklärt BWSH-Vorstandsvorsitzender Wilhelm Haberzettl. Der Bau sei frei finanziert, weil es keine Förderung vom Land gebe.

Insgesamt investiert die BWSG 38 Millionen Euro brutto in das Wohnprojekt mit den 185 Wohneinheiten sowie 278 Stell- und Garagenplätzen. Die durchschnittliche Wohnungsgröße liegt bei 84 Quadratmetern, informiert Haberzettl.

Widerinstraße 18 wird Ende Oktober fertig

Währenddessen stehen die Bauarbeiten am anderen großen Wohnprojekt der BWSG in der Widerinstraße 18 vor ihrem Abschluss: Ende Oktober wird das sechsgeschoßige Haus mit insgesamt 109 Wohnungen fertiggestellt.

Zurzeit werden letzte Balkonarbeiten und Innenarbeiten durchgeführt. Außerdem werden die Küchen für die Wohneinheiten in der Größenordnung zwischen 39 und 96 Quadratmetern eingebaut.

Demnächst sollen dann die Außenanlagen des Baus angegangen werden. Außerdem auf der To-Do-Liste der Genossenschaft: Die Begrünung rund um das Wohnhaus sowie die Kontrollen der bisher getätigten Arbeiten.