Erstellt am 12. März 2016, 11:43

von Nadja Straubinger

Junger Mann aus Notlage gerettet. Feuerwehrwehr musste Kran einsetzen, um Person aus ihrer misslichen Lage bei der Baustelle für die neue Wehr zu befreien.

Foto: Franz Dirnbacher/FF Kirchberg  |  NOEN, Franz Dirnbacher/FF Kirchberg

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kirchberg und Tradigist am Samstagmorgen alarmiert.

x  |  NOEN, Franz Dirnbacher/FF Kirchberg
Ein junger Mann, der aus ungeklärter Ursache unter der Brücke bei den Fundamenten der Baustelle für die neue Wehr in Kirchberg gelegen war, alarmierte die Feuerwehr, weil er sich selbst nicht mehr befreien konnte.

Sobald der Mann gefunden wurde, übernahm das Rote Kreuz Hofstetten-Grünau die Versorgung. Mittels Kran konnte der Mann aus seiner misslichen Lage befreit werden. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades Krankenhaus eingeliefert.

Mehr dazu in der nächsten NÖN!