Erstellt am 01. März 2016, 05:34

von Daniel Lohninger

Käsekrainer, Kebab, Sushi und mehr. European Streetfood Festival verwandelt VAZ zu internationaler Gastro-Meile.

Snacks, Suppen, Hauptspeisen und Desserts in hunderten Varianten warten im VAZ auf die Besucher des European Street Food Festivals, das von Freitag bis Sonntag erstmals in der NÖ Landeshauptstadt gastiert.  |  NOEN, zVg

Pulled Pork Burger, Thai-Satay-Spießchen aus Thailand, Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster oder Vegetarisches aus dem Jemen – das European Street Food Festival macht erstmals in St. Pölten Station. Hunderte verschiedene Speisen aus Dutzenden Ländern werden von 4. bis 6. März bei den Gästen – erwartet werden an die 20.000 – für die Qual der Wahl im VAZ sorgen.

Veranstalter der Tournee ist Jochen Auer – in St. Pölten kein Unbekannter. Mit seiner „Wildstyle & Tattoo“-Messe war er in den vergangenen Jahren bereits mehrfach im VAZ zu Gast. Beim Street Food Festival zieht seine Stage Culinarium Catering GmbH die Fäden, die auch schon die Rolling Stones, Paul McCartney, Lady Gaga, Metallica, Justin Bieber und Iron Maiden auf ihrer Referenzliste hat.

Street Food auch in Österreich ein Thema

„Street Food ist in den Metropolen der Welt nicht mehr wegzudenken. Durch dieses neue Festival hält es jetzt auch in Österreich Einzug“, erklärt Auer die Idee der Tour. Ziel sei es, frisch zubereitete Köstlichkeiten aus aller Welt wetterunabhängig in einer überdachten Location anzubieten. Die Palette reiche von Vorspeisen, Suppen, Snacks, Zwischenmahlzeiten bis hin zu Hauptgerichten und Desserts. Dazu gibt es eine breite Palette an Craft-Bieren, Weinen, Cocktails und Bio-Drinks in allen Variationen.

Sollte sich die Premiere in St. Pölten bewähren, wird das European Street Food Festival zur Dauereinrichtung in der Stadt – das sogar mehrmals im Jahr in der Stadt gastieren könnte.