Erstellt am 29. Dezember 2015, 13:58

von APA/Red

Langjähriger NÖN-Herausgeber Eichinger beigesetzt. Der langjährige Herausgeber der "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN), Prälat Josef Eichinger, ist am Dienstag auf dem Städtischen Friedhof in St. Pölten beigesetzt worden.

Hans Ströbitzer - Herbert Binder - Josef Eichinger  |  NOEN, Archiv
"In den letzten vierzig, fünfzig Jahren war er ohne Zweifel eine der hervorragenden Priesterpersönlichkeiten unseres Landes", würdigte Bischof Klaus Küng den Verstorbenen beim Begräbnis im St. Pöltner Dom.

Die Trauerfeierlichkeiten fanden laut Kathpress unter großer öffentlicher Beteiligung statt. Eichinger war am 16. Dezember nach schwerer Krankheit verstorben. Er wurde 1927 in Vojvodina im ehemaligen Jugoslawien geboren und flüchtete als Angehöriger der deutschsprachigen Minderheit über Ungarn nach Österreich.

Von 1978 bis 2014 war er "NÖN"-Herausgeber und von 1983 bis 2014 Vorsitzender des Aufsichtsrates des Pressehauses. Bis zuletzt leitete er die St. Pöltner Kirchenzeitung "Kirche bunt" als Herausgeber.