Erstellt am 26. Dezember 2015, 11:21

von APA/Red

Langjähriger NÖN-Herausgeber Eichinger wird am Dienstag beigesetzt. Der am 16. Dezember wenige Wochen nach seinem 88. Geburtstag verstorbene langjährige NÖN-Herausgeber Prälat Josef Eichinger wird am Dienstag (29. Dezember) auf dem Städtischen Friedhof in St. Pölten beigesetzt.

Prälat Josef Eichinger  |  NOEN
Zuvor findet ein Gedächtnisgottesdienst im Dom statt (10.30 Uhr). Der Leichnam wird dort bereits am Montag ab 16.00 Uhr aufgebahrt, teilte das Rathaus mit.

Eichinger war von 1978 bis 2014 Herausgeber der "Niederösterreichischen Nachrichten" ("NÖN") und von 1983 bis 2014 Vorsitzender des Aufsichtsrates des Pressehauses. Zudem war er laut Kathpress seit 1994 Mitglied des Domkapitels St. Pölten, jahrelang geistlicher Assistent der Katholischen Fernsehkommission und von 1978 bis 2014 Obmann des Pressvereins der Diözese St. Pölten. Im September 2014 teilte er mit, dass er für die anstehenden Neuwahlen im Pressehaus nicht mehr zur Verfügung stehe. Bis zuletzt leitete er aber noch die St. Pöltner Kirchenzeitung "Kirche bunt", für die er seit 1985 als Direktor und Herausgeber fungierte.