Michelbach

Erstellt am 16. Oktober 2016, 21:56

von Manuela Mayerhofer

Lenkerin am Steuer eingenickt: Fünf Verletzte. Auf dem Heimweg verunglückt: In den Morgenstunden kam eine junge Fahrzeuglenkerin von der Fahrbahn ab: Der Wagen stürzte samt den fünf Insassen in den Durlasbach.

NÖN/privat, privat

Die 18-Jährige aus dem Bezirk Lilienfeld dürfte nach eigenen Angaben kurz eingeschlafen sein. Etwa gegen halbsieben Uhr Früh am Sonntag, 16. Oktober war die junge Frau mit dem Wagen ihrer Mutter auf der Landesstraße in Kropfsdorf Richtung Michelbach unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich auch vier Freunde, aus dem Triestingtal. Während des Sekundenschlafs dürfte die Lenkerin auf die Gegenfahrbahn geraten sein.

Alle Fahrzeuginsassen leicht verletzt

Die Frau dürfte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben, der  dunkle VW-Sharan stürzte über eine rund drei Meter hohe Böschung und landete im Bachbett.

Sowohl die Lenkerin als auch die vier gleichaltrigen Burschen wurden mit leichten Verletzungen von der Rettung ins Universitätsklinikum St. Pölten transportiert. Ein bei der Lenkerin durchgeführter Alkotest verlief negativ. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Bergung des Unfallautos erfolgte durch die Freiwillige Feuerwehr Michelbach.