Erstellt am 19. April 2017, 17:26

von Manuela Mayerhofer

Sternwarte verlängert ihren Winterschlaf. Zufahrt zur Volkssternwarte ist verschneit: Öffentliche Führungen finden keine statt.

Die Himmelsbeobachtungen in der Volkssternwarte müssen noch warten - die NÖN informiert über die nächsten Führungstermine in der kommenden Printausgabe. der NÖN St. Pölten.   |  zVg

"Das Wetter hat uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht", seufzt Gerhard Kermer von den NÖ Amateurastronomen Antares.

Die Straße zwischen Michelbach und Rohrbach ist derzeit gesperrt. Zudem werden bis zu 70 Neuschnee erwartet. "Das Sternwartegelände samt Zufahrt sind tief verschneit", so Kermer. Die erste öffentliche Führung nach der Wintersperre war ursprünglich für Freitag, 21. April vorgesehen, daraus wird Nichts - die Wintersperre wird prolongiert.

Erst am Freitag, so Kermer, soll es wieder einen Temperaturanstieg geben. "Nach Rücksprache mit der Gemeinde wird die Zufahrt zur Sternwarte zwischen Durlass Sattel und Sternwartenareal nicht geräumt, daher müssen wir die erste öffentliche Führung – so leid uns das auch tut – abgesagen", so Gerhard Kermer. Infos auch unter 0664 73122973