Erstellt am 22. Mai 2016, 21:10

von Manuela Mayerhofer

Michelbacher Wehr feierte Fahrzeugtaufe. Das neue Einsatzfahrzeug wurde in Betrieb genommen. Die Kosten übernehmen Gemeinde, Feuerwehr und das Land.

 |  NOEN, Feuerwehr
„Mit den vorhandenen Einsatzfahrzeugen der FF Michelbach konnten nur 15 Personen transportiert werden. Bei einem Mannschaftsstand von 68 Mitgliedern mussten daher immer wieder viele mit dem Privatauto ausrücken. Deshalb war die Anschaffung eines zusätzlichen, entsprechend ausgestatteten Fahrzeugs notwendig“, betonte Kommandant Franz Bayerhofer bei der Fahrzeugweihe.

Die Kosten für Fahrzeug und Ausrüstung betrugen knapp 45.000 Euro, die Gemeinde hat 21.000 Euro übernommen, 7.000 Euro Fördergeld hat das Land beigetragen, die restlichen 16.720 Euro muss die Feuerwehr Michelbach aufbringen. Jeweils 800 Euro spendeten die Landjugend Michelbach und die Raika Michelbach. Mit zahlreichen Ehrengästen wurde das Einsatzfahrzeug im Rahmen des Pfingstfestes der Wehr in Dienst gestellt. Als Wagenpatin fungierte Anna Schwarzwallner.

Ehrungen für langjährige Mitglieder:            

25 Jahre HFM Scherer Roman
40 Jahre EBI Asch Anton
50 Jahre HFM Kaiblinger Franz
60 Jahre ELM Blamauer Otto

Löschmeister David Hannl wurde mit dem Verdienstzeichen 3. Klasse des Landes NÖ ausgezeichnet.

Am Nachmittag wurden wieder die berüchtigten Nassbewerbe mit 19 Gruppen durchgeführt. Sieger: FF Wald vor FF Untergrafendorf und FF Baumgarten aus dem Burgenland