Erstellt am 29. April 2016, 09:47

von Mario Kern

Mit 120 km/h durch St. Pölten: Alko-Lenker raste Polizei davon. 36-Jähriger rast in der Nacht durch die Stadt und ignorierte Polizeistreife, Verkehrsregeln und drei rote Ampeln.

 |  NOEN, bilderbox.com
Auf seinem Weg durch die Landeshauptstadt ignorierte ein Lenker aus dem Bezirk Melk gleich drei rote Ampeln. Auf den Raser wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Polizeistreife aufmerksam.

Der alkoholisierte Lenker hat sich vom Versuch der Polizisten, ihn anzuhalten, nicht beirren lassen. Er fegte mit bis zu 120 Stundenkilometern vom Norden kommend durch die Stadt und konnte erst am Europaplatz gestoppt werden.

Ein Alkotest verlief positiv, der 36-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Laut NÖ Polizei registrierte eine den Mann verfolgende Zivilstreife binnen kurzer Zeit 23 Verwaltungsübertretungen.