Erstellt am 25. September 2015, 06:42

von Mario Kern

Musik, Wort und Kunst in der Kirche. Marcus Hufnagl beschert zum neunten Mal Highlights mit Konzerten und einer Ausstellung in der Evangelischen Kirche.

 |  NOEN

In die bereits neunte Saison geht Marcus Hufnagls Konzertreihe "Musik-Wort-Kunst" und zum bereits zweiten Mal lädt der Organist der Evangelischen Pfarre in die renovierte und umgebaute Kirche an der Julius Raab-Promenade ein.

14 Konzerte sind geplant

Insgesamt 14 Konzerte stellt der Musiker bis Juni nächsten Jahres auf die Beine. Den Anfang macht am Samstag, 26. September, der Event „Unterwegs“ mit Musik von Cellist Taner Türker und Elektronik-Spezialist Matthias Lackenberger zu den Kunstwerken von Lisa Kunit, die dieses Jahr mit dem NÖ Anerkennungspreis für Kunst bedacht wurde.

„In Jesu Namen fahr ich hin“ am Sonntag, 18. Oktober, ist eine Motette, zum Gehör gebracht vom Ensemble Sonocto und der Capella Incognita – mit Ensembleleiter und Cembalospieler Marcus Hufnagl. „Halt“ macht Cellist Lukas Lauermann am Donnerstag, 5. November, in der Evangelischen Kirche mit einer Klangmeditation.

Weitere Highlights der Konzertreihe: Hufnagls „Beyond Bach“, die erste Audioproduktion an der 1959 erbauten Orgel der Evangelischen Kirche. Das „Weihnachtsoratorium“, die „Matthäuspassion“ und „Nisi Dominus“ mit dem Ensemble Sonocto und der Capella Incognita, eine Stummfilmvertonung von Marcus Hufnagl und Pianist Christoph Richter. Letzterer stellt dann zum Abschluss der Reihe am Sonntag, 19. Juni, seine neue CD vor.