Erstellt am 09. November 2015, 11:02

Neuer Firmensitz für R&Z: Bau schreitet voran. Villacher Unternehmen übersiedelt im April 2016 von St. Pölten nach Herzogenburg.

Besichtigung der Baustelle: Bürgermeister Franz Zwicker, Gerald Pfalz und Stadtamtsdirektor Kurt Schirmer (von links).  |  NOEN, Hans Kopitz

Die Villacher Baufirma R&Z Bau siedelt sich im südlichen Betriebsgebiet an. Derzeit hat das Unternehmen seinen Sitz in der Daniel-Gran-Straße in St. Pölten. Es ist sowohl im Hoch- wie auch im Tief- und Eisenbahnbau tätig.

Nach dem Firmenmotto „Rasch und zuverlässig“ schreitet auch der Bau des Betriebsgebäudes zügig voran - davon überzeugten sich vergangenes Wochenende Bürgermeister Franz Zwicker und Stadtamtsdirektor Kurt Schirmer. Anfang August hatte das Unternehmen mit den Bauarbeiten begonnen. „Wir befinden uns gut im Zeitplan, die Lagerhalle ist bis auf die Fassade fertig. Beim Bürogebäude wird derzeit die Decke des Obergeschoßes betoniert“, berichtet Niederlassungsleiter Gerald Pfalz.

Die Fertigstellung vom Rohbau des Bürogebäudes und die Gestaltung der Außenanlagen sind bis Dezember geplant. Im kommenden Jahr werden nur mehr die Innenausbauarbeiten durchgeführt, sodass die Übersiedlung bis Ende März abgeschlossen ist und der Betrieb in der Handelsstraße 2 mit 1. April aufgenommen wird.