Erstellt am 25. Mai 2016, 09:35

von Manuela Mayerhofer

Porr baut Böheimkirchens Bürgerzentrum. Das Unternehmen hat sich gegen 25 Konkurrenten durchgesetzt. Der Baustart soll in wenigen Wochen erfolgen.

So wird das neue Bürgerzentrum von Böheimkirchen aussehen.  |  NOEN, NMPB Architekten

Mit der Realisierung des neuen Bürgerzentrums und der Sanierung des alten Rathauses steht eines der größten Projekte der Gemeinde unmittelbar vor der Realisierung: In einem aufwendigen zweistufigen Vergabeverfahren erhielt das international tätige Bauunternehmen Porr als Generalunternehmen den Zuschlag. 

Die Kosten betragen rund 7,5 Millionen Euro. An der EU-weiten Ausschreibung haben insgesamt 26 Firmen Interesse bekundet, fünf haben sich beworben und wurden auch zugelassen. In der zweiten Stufe des Vergabeverfahrens waren nur mehr drei Anbieter. 

“Die Firma Porr war nicht nur Best- und Billigstbieter, sondern hat auch in der Qualitätsbewertung am besten abgeschnitten“, begründet Bürgermeister Johann Hell die Entscheidung.