Erstellt am 30. Mai 2016, 08:31

von NÖN Redaktion

30-Meter-Strudel beim Weltmilchtag. Die Besucher freuten sich über die Milchhoheiten, Milchlehrpfad und Rekordstrudel.

 |  NOEN, Manuela Mayerhofer
Tausende Besucher pilgerten zum Weltmilchtag, den die LFS Pyhra in Kooperation mit der MGN und der NÖM abhielt.

Die absolute Hot-Spots waren ein Frühschoppen mit Liveübertragung auf Radio NÖ, die Eröffnung des Milchlehrpfades, die Rinderschau der Jungzüchter und der rekordverdächtige Topfenstrudel mit knapp 30 Metern Länge, der gegen freie Spenden für einen sozialen Zweck angeboten wurde.



„Der Weltmilchtag hat gezeigt, dass die LFS Pyhra sowohl in der Ausbildung der Schüler und somit der künftigen Betriebsführer, als auch in der Erwachsenenbildung absolut auf dem richtigen Weg ist“, bilanziert Direktor Fidler zufrieden. Reißenden Absatz fanden unter anderem die schuleigenen Burger, die Käsespezialitäten und das hausgemachte Eis.