Update am 15. Mai 2017, 13:47

von APA Red und Gila Wohlmann

Pole mit zwei Promille am Steuer unterwegs. Lkw-Fahrer war am Freitag mit Schrott-Laster in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs.

Alkolenker erwischt  |  APA (Symbolbild)

Der Aufmerksamkeit einer Verkehrsstreife ist es zu verdanken, dass ein Alkolenker rechtzeitig auf der Autobahn gestoppt werden konnte.

Der Pole war mit seinem Lkw auf der A 1 in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Er fuhr in Schlangenlinien zwischen Pannenstreifen und zweitem Fahrstreifen Dabei schleuderte der Anhänger, der mit Autos beladen war, stark. Weiters überholte der Fahrer andere Lkws mit 115 Stundenkilometern bei vorgeschriebenem Tempo 80. Er wurde angehalten.

Ein Alkotest ergab zwei Promille. Bei der durchgeführten technischen Kontrolle wurden am Lastwagen und Anhänger eine Reihe von schweren Mängeln festgestellt. In vier Fällen lag sogar Gefahr im Verzug vor. Die Kennzeichentafeln und Zulassungsscheine wurden abgenommen. Strafe für den Lenker vor Ort: 3.100 Euro.